Pressemitteilung / Programmhinweis

Großes Kino bei den Bio-Farmern Urban Nature in der Erkrather Straße 401 in Düsseldorf: Ein Kamerateam des WDR war bei dem jungen Start-up zu Gast. Für die Sendung “Heimatflimmern” begab sich der Sender auf einen kulinarischen Streifzug durch Nordrhein-Westfalen. Es ging um regionale Klassiker, die heute noch auf den Speisekarten stehen, Leckerbissen, die NRW prägen und neue Trends. 

Kein Wunder, dass der WDR auch bei Urban Nature vorbeischaute und sich über das zukunftsweisende Anbauverfahren “Aquaponik” erkundigte. Sachkundig und charmant erläuterte Biologin Katharina Esche das Konzept. “Aquaponik” kombiniert den Anbau von Salat, Gemüse und Kräutern mit Fischzucht in einem geschlossenen Kreislauf. Das Gute daran: Auf kleinstem Raum können mitten in der Stadt das ganze Jahr über Lebensmittel angebaut werden – und das in Bio-Qualität. 

Gedreht wurde in den Gewächshäusern und am Food Truck – hier genossen die Medienprofis in der Drehpause kalte Getränke und leckere Snacks und konnten sich dabei gleich von der Qualität der nach dem innovativen Verfahren angebauten hauseigenen Salate überzeugen. Der Beitrag läuft am Freitag, dem 25. November 2022, um 20.15 Uhr – Prime Time –  in der Reihe “Heimatflimmern” im WDR und wird am Sonntag, dem 27. November 2022, um 10.55 Uhr erneut gesendet. 

Urban Nature – was ist das?

Erntefrischer Bio-Salat – angebaut mitten in der Stadt. Das innovative Urban-Farming-Konzept “Aquaponik” ist ein sehr effizientes System für den ganzjährigen Anbau von Lebensmitteln. In einer gut eingefahrenen Aquaponik-Anlage kann der Wasserverbrauch für den Anbau der Pflanzen im Vergleich zu konventionell hergestelltem Gemüse sogar um rund 90 % reduziert werden. So ist es möglich, ganzjährig Lebensmittel in Bio-Qualität auf kleinstem Raum zu erzeugen – ohne den Einsatz von Erde, Düngemittel oder Chemikalien. 

Zudem wachsen in den Urban Nature-Gewächshäusern Gemüse- und Kräuterkeimlinge, sogenannte Microgreens, die nach nur 7 bis 21 Tagen abgeerntet werden. Das Besondere: Sie sind intensiver im Geschmack und um ein Vielfaches reicher an Vitalstoffen (bis zu 40 Mal mehr) als die gleiche Menge herkömmlichen, ausgewachsenen Gemüses – echtes Superfood – nachhaltig, schadstofffrei und einfach lecker. 

Von der Fabrikhalle zur Denkfabrik: der Factory Campus Düsseldorf 

Waldemar Lindemann (1886 – 1964) gründete im Jahr 1913 in Düsseldorf die Pressenfabrik Lindemann & Schnitzler. Das Unternehmen stieg zum weltweit führenden Unternehmen von Metallschrottpressen auf.

Wo einst eine Fabrik für Recycling-Maschinen stand, hat im Oktober 2016 der Factory Campus seine Pforten geöffnet. Auf mehr als 34.000 Quadratmeter erstreckt sich der Coworking Space im Stadtteil Lierenfeld, der ehemals zum Industriegürtel in Düsseldorf gehörte. 

Weitere Informationen unter:

https://urbannature.de
https://factorycampus.de

B.U.: Katharina Esche, Biologin

B.U.: Betriebsleiter Yassine Filali und Biologin Katharina Esche

Fotograf: Nikita Karagozov; Die Rechte sind bei Urban Nature GmbH & Co. KG

Pflanzen, ernten und probieren

Die jungen Bio-Bauern des Düsseldorfer Start-ups Urban Nature starteten vor Kurzem eine Kooperation mit novarea RPK Düsseldorf. novarea RPK unterstützt Menschen  dabei, nach einer psychischen Erkrankung in das Berufsleben zurückzukehren. Teil der ambulanten, medizinisch-beruflichen Rehabilitation ist ein Praktikum in einem Unternehmen.  

Zwei Praktikanten schnupperten schon in das innovative Urban-Farming-Konzept des jungen Start-ups rein. Umgeben von Salatpflanzen, Tomaten, Auberginen und Co. im Hof des Factory Campus und unter der kundigen Leitung von Urban-Nature-Biologin Katharina Eschelernten sie „Aquaponik“ kennen, ein zukunftsweisendes ökologisches System, das den nachhaltigen Anbau von Salat und Gemüse mit Fischzucht kombiniert – ganzjährig, auf kleinstem Raum und in Bio-Qualität. Die Teilnehmer pflanzten, ernteten – und probierten. Fazit der Schnupperfarmer: „Es ist eine sehr entspannende Arbeit in einem angenehmen Umfeld. Gut ist das unmittelbare ‚Feedback‘ der Pflanzen: Sie danken einem die Pflege, die man ihnen zuteilwerden lässt, indem sie wachsen und gedeihen. Und schmecken einfach köstlich!“ 

Für beide Seiten eine Win-Win-Situation. Urban Nature bekommt tatkräftige Unterstützung, die Praktikanten haben die Möglichkeit, in den Arbeitsalltag zurückzufinden. Kein Wunder, dass das Praktikum spontan von drei auf fünf Wochen verlängert wurde. 

Biologin Katharina Esche bilanziert: „Es hat alles super geklappt, die Vermittlung und die Kommunikation mit novarea waren sehr unkompliziert, und die Praktikanten waren hochmotiviert.“

Auch Nina Scheubach, berufliche Trainerin bei novarea RPK, betont: „Unsere Teilnehmer konnten ganz viel aus dem Praktikum mitnehmen, sie haben ein großartiges, zukunftsweisendes Konzept kennengelernt und Spaß beim Arbeiten entwickelt.“ Katharina Esche ergänzt: „Ich freue mich schon auf die weitere Zusammenarbeit mit novarea und die nächsten Praktikantinnen oder Praktikanten.“

Urban Nature – was ist das?

Erntefrischer Bio-Salat – angebaut mitten in der Stadt. Das innovative Urban-Farming-Konzept “Aquaponik” ist ein sehr effizientes System für den ganzjährigen Anbau von Lebensmitteln. In einer gut eingefahrenen Aquaponik-Anlage kann der Wasserverbrauch für den Anbau der Pflanzen im Vergleich zu konventionell hergestelltem Gemüse sogar um rund 90 % reduziert werden. So ist es möglich, ganzjährig Lebensmittel in Bio-Qualität auf kleinstem Raum zu erzeugen – ohne den Einsatz von Erde, Düngemittel oder Chemikalien. 

Zudem wachsen in den Urban Nature-Gewächshäusern Gemüse- und Kräuterkeimlinge, sogenannte Microgreens, die nach nur 7 bis 21 Tagen abgeerntet werden. Das Besondere: Sie sind intensiver im Geschmack und um ein Vielfaches reicher an Vitalstoffen (bis zu 40 Mal mehr) als die gleiche Menge herkömmlichen, ausgewachsenen Gemüses – echtes Superfood – nachhaltig, schadstofffrei und einfach lecker. 

Von der Fabrikhalle zur Denkfabrik: der Factory Campus Düsseldorf 

Waldemar Lindemann (1886 – 1964) gründete im Jahr 1913 in Düsseldorf die Pressenfabrik Lindemann & Schnitzler. Das Unternehmen stieg zum weltweit führenden Unternehmen von Metallschrottpressen auf.

Wo einst eine Fabrik für Recycling-Maschinen stand, hat im Oktober 2016 der Factory Campus seine Pforten geöffnet. Auf mehr als 34.000 Quadratmeter erstreckt sich der Coworking Space im Stadtteil Lierenfeld, der ehemals zum Industriegürtel in Düsseldorf gehörte. 

Weitere Informationen unter:

https://urbannature.de
https://factorycampus.de

Die Novarea ist eine Einrichtung zur ganztägig-ambulanten medizinisch-beruflichen Rehabilitation, die sowohl ein beschützender Behandlungs- und Trainingsraum ist, gleichzeitig aber auch realitätsnahe Anforderungen des Arbeitslebens vermittelt und auf deren Erfüllung vorbereitet.

Novarea unterstützt Menschen, die nach einer psychischen Erkrankung wieder in den Arbeitsprozess zurückkehren wollen. Dabei liegt der Fokus auf einer nachhaltigen, langfristigen Entwicklung und auf der dauerhaften Vereinbarkeit von Arbeitsleben und Gesundheit.

Weitere Informationen unter:

https://novarea-duesseldorf.de/
Kostenlos und unverbindlich
schätzen lassen
Wie viele Gäste müssen versorgt werden?
Gibt es spezielle Ansprüche?
Wann findet Ihre Veranstaltung statt?
Wo findet Ihre Veranstaltung statt?
Zu welchem Anlass ?
Ihre Kontaktdaten